Über uns    

Zuerst möchten wir uns kurz vorstellen. Wir, das sind:

Marion  -  die Katze und ...  

   Jens  -  der Dompteur.



e-mail-Adresse: ferridays@t-online.de


e-mail

Wir haben von 1997 bis 2010 eine kleine Hobbyzucht betrieben.

1997 nahm unsere Hobbyzucht ihren Anfang; auf einer Katzenausstellung in Wilhelmshaven. Unser Aaron streckte uns seine dicke Pfote entgegen, damals 6 Monate alt. Es war sofort um uns geschehen! Aaron kam, sah und siegte. Er hat unser Herz gewonnen. Eigentlich wollten wir erst später Maine Coons haben (Katzen hielten wir schon). Aber was soll man gegen Liebe tun?! Den süßen Kerl mussten wir einfach haben... Seitdem ist es vollends um uns geschehen! Dem Maine Coon Fieber verfallen, genießen wir jede freie Minute mit den sanften Riesen.

Da eine MC-Zucht bereits längere Zeit geplant war, zogen natürlich auch zwei Herzensdamen für Aaron bei uns ein. So begann unsere Zuchtlaufbahn. Damals standen uns zum Glück erfahrene Maine-Coon-Züchter mit Rat und Tat zur Seite. Das hat uns den Start erleichtert. 1998 kamen die ersten Babys... Bis zur Beendigung unserer aktiven Zuchtlaufbahn hatten wir insgesamt 14 Würfe mit verschiedenen Katzen und Katern. Meistens hatten wir dabei viel Glück, aber manchmal meinte es das Schicksal auch nicht gut mit uns. Wir kämpften um einige der kleinen Coonies, mal mit Erfolg und mal mit tragischem Ausgang - aber immer mit vollem Herzblut.

Unser Zuchtziel war, die bestimmte Optik der Coonies mit unserer Zucht so zu erhalten, wie wir sie Mitte der neunziger Jahre lieben gelernt haben. Das ist uns vor allem mit dem vorletzten Wurf, den M`s, gelungen.

Inzwischen ist die Maine Coon zu einer Moderasse geworden, mit allen Nachteilen, die solch eine Entwicklung mit sich bringt. U.a. gibt es einfach zu viele Maine Coon Züchter. Zahlreiche Jungtiere "überschwemmen" den Markt und um die guten Liebhaberplätze buhlen viele Züchter. Dem dadurch entstehenden Verkaufsdruck möchten wir uns nicht weiter aussetzen. Darum haben wir uns entschlossen, die Zucht dieser wundervollen Rasse einzustellen. Schweren Herzens haben wir Ende 2010 unsere letzten Zuchttiere Madonna und Gismo kastrieren lassen (schon blöd, nach all den Jahren hatten wir endlich einen Kater, der auch mit 5 Jahren nicht markierte...). 

Nun sind wir wieder "Nur"-Liebhaber dieser charmanten sanften Riesen.